Sonntag 7. July um 10 Uhr: Wanderung über den Reichentäler Rundweg! Ca. 10 km, ca. 6 Std. Treffpunkt ist die Parkbucht vor Reichental auf der linken Seite, gegenüber den Engeln.

Anstrengender Rundweg um Reichental mit fantastischen Bäumen, dem Flasland und den Felsenblockhalden.

Über eine dieser Felsenlandschaft steigen wir drüber. Bergauf ist steil, wird aber gemächlich begangen, ab dem Flasland führen die Wege wieder zurück nach Reichental. Diesmal habe ich auch die Wünschelrute dabei.

Foto zeigt die alte Kelter mit dem Reichenbach

 

 

Foto zeigt den Blockbohlenweg (Eisenbahnschwellen) durch das Hochmoor.

Beerige Aussichten!

Samstag 20.7. um 18 Uhr: Abendspaziergang am Hohloh! ca. 3 km,  bis 2,5 Std. Treffpunkt Parkplatz C Schwarzmiss bei den Hinweisschildern. Der Parkplatz ist der höchste Straßenpunkt zwischen Reichental und Kaltenbronn. Leichter Weg bis zum Hohlohturm, dort endet die Naturführung.

Der Aufstieg auf den Turm kann nach der Führung getätigt werden. Wunderbare Aussichten in alle Himmelsrichtungen erleben die Turmbesteiger.   Die Sonnenuntergänge sind immer ein Erlebnis. Wer es 2 Std. auf dem Turm aushält, kann auch noch den Mondaufgang betrachten. Eine Taschenlampe ist dann empfohlen. Vom Turm bis zum Parkplatz sind es dann noch ca. 350 Meter.

Diese sommerlichen Abendspaziergänge auf rund 1000 NN sind im Sommer klimatisch sinnvoll, können aber  nach dem  Sonnenuntergang richtig kalt werden. Unterwegs gibt es einige Hinweise zur dortigen Pflanzenwelt. Heidel-,Preisel- und die Rauschbeere werden gezeigt. Was ist das besondere an Farnen und welchen Zweck dienen die Torfmoose?

Empfohlen wird eine warme Jacke und lange Hosen auch im Hochsommer zu tragen, oder zumindest dabei zu haben.

Sonnenuntergang 21:16 Uhr, Mondaufgang 23:43 Uhr (Stuttgart)

 

 Die Führung wird am 17 August wiederholt.

 

 

Samstag 27. July 10:30 Uhr: 2 Seenwanderung! Talsperre und Herrenwieser Karsee. Treffpunkt Parkplatz vor dem Kiosk an der Talsperre.  Ca. 12 Km, bis 6 Std.

Themen: Die Eiszeit und ihre Hinterlassenschaften, Bäume im Heiligenwald, die Talsperre

Wanderausrüstung mit Rucksackverpflegung ist empfohlen.

Termine im Juli