T4

3. September 11 Uhr: Wallfahrtsort Moosbronn, Spiritualität und Natur!

Islandpferde bei Althof

 Teilnahme bis 20 Personen, Treffpunkt am Naturfreundehaus Moosbronn, Moosalbstr. 3, hinter der hohen Douglasie (Baum)

Länge ca. 6,5 km bis 4,5 Std.  Einkehr danach ist möglich im NF-Haus.

Wegbeschreibung und Themen: Zuerst besuchen wir den Wallfahrtsort Moosbronn und die Wallfahrtskirche Maria Hilf.  Mit dem Namen gibt es viele Kirchen, wie es dazu kam, wird erläutert. (nur, wenn keine Kirche ist) Der Wallfahrtweg zum Mönchskopfsattel ist das einzig steilere Stück von ca. 300m. Forstwege führen uns dann hauptsächlich durch Buchenwälder und Douglasienwald. Althof hatte früher bestimmte Funktionen für Herrenalber Mönche. Besondere Bäume sind am Grenzweg zu sehen. Dort gibt es auch 2 Grenzstationen.  Einkehr danach ist möglich.

Anmeldungen bitte bei mir: waldrainer@gmx.de

 

 

 

T4 Samstag 10. September: Auf den Höhen von Stauffenberg!

Teilnahme max. 20 Personen.

 

Samstag 10, September um 11 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz nach dem Rehazentrum in Gernsbach, langer Weg. Parken ist dort für uns genehmigt.

                                      Auf den Höhen von Stauffenberg!

 Ca, 6,5 km, ca. 3,5 Std. mit Steigungen und Abgängen über felsige Wege und Pfade. Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Max. Teilnehmer 20 Personen.

 

Streuobstwiesen, verschiedene Wälder und ein schöner Pausenplatz mit Aussicht erwarten uns. Zuerst besuchen wir das Naturschutzgebiet Lieblingsfelsen. Über Rotliegend verläuft der Weg moderat nach oben. Nach dem Galgenbusch wechselt der Eichenald in Nadelwald. Unterschiede in der Benadelung werden aufgeführt, auch der praktische Nutzen der Bäume wird erklärt. Die Lieblingsfelsen sind auch was Besonderes.

 Am Pferdegestüt vorbei kommen wir wieder zurück zum Rehazentrum.

 Eine Einkehr danach ist möglich, in Gernsbach. Parken am Färbertorplatz, dann zu Fuß in die Altstadt.

 

 Touristinfo Gernsbach
Igelbachstraße 11
76593 Gernsbach
Telefon 07224 644-44
Telefax 07224 644-64
touristinfo@gernsbach.de

 wenn niemand zu erreichen ist, auch bei mir

 

 

18. September: Tag des Geotops Treffpunkt 11 Uhr am Eingang Rathaus Gaggenau

Treffpunkt ist um 11 Uhr am Eingang zum Rathaus.

nach 500m sind wir am ersten Geotop. Dort stehen Wange an Wange das Rotliegend und Altschiefer. Rotliegend nach neueren Erkenntnissen ca 270 Mio. Jahre alt, neben dem Altschiefer, ca. 450mio. Jahre, ähnlich, wie beim Waldseebad. Dann laufen wir zum Waldseebad und kommen da an einer Stelle mit Unterrot vorbei, besuchen dann den Rotliegend-Steinbruch und das kleine Kalkvorkommen nach dem Bad. Dort wurde Kalk für die Kalkbrennerei am Schloss Rotenfels abgebaut, doch bald wieder aufgegeben. Am Ende vor dem Waldseebad stehen wir dann am grünen Tonschiefer mit ca. 500 Mio. Jahre. Da von Geo zu Geo ein Stück weg zu laufen ist, werden auch die exotischen Bäume, welche unterwegs vorkommen, ein Thema sein.

Am Waldseebad endet die Führung. Jeder kann dann frei entscheiden, wie er zurücklaufen möchte, oder im Waldseebad mit einkehren will.

Anmeldungen bei mir: waldrainer@gmx.de