25 Spitz-Ahorn, Acer platanoides, Fam. Seifenbaumgewächs,

 

Herkunft Europa, Das Holz wird gerne im Bogenbau verwendet, da es zug- und druckfest ist. Dieser Ahorn bleibt kleiner, wie der Berg-Ahorn und hat zusätzliche Blattspitzen im Unterschied zum Berg-Ahorn

 

Mit 20 bis 30m Höhe ist er dennoch zu groß für einen Garten. Er kann auch sehr breit und mehrstämmig wachsen. Die Wachstumshöhe pro Jahr wird mit 25 bis 60 cm angegeben. Während der Berg-Ahorn bis zur Baumgrenze von ca. 1700m anzutreffen ist, findet man den Spitz-Ahorn nur bis 800m Höhe. Die Blätter sind handförmig zugespitzt.

 

Über die unzähligen, weiteren Namen dieses Ahorns finden sich in Wikipedia weitere Informationen.

 

Im Forst findet er bisher weniger Verwendung als Nutzbaum, kann sich aber im Rahmen der Klimaveränderung ändern. Er verträgt längere Trockenzeiten aber auch feuchte Böden. Das Holz findet ähnliche Verwendung, wie die des Berg-Ahorns, wo aber Robustheit und Langlebigkeit gefordert wird, greift man eher zum Spitz-Ahornholz. (Gewehrschäfte, Axt- und Hammerstiele).

 

Auch bei diesem Baum gibt es Zuchtformen, die in Farbe oder Gestalt variabel sind.

 

Blätter vom Spitz-Ahorn, sie laufen spitzer zu, wie die vom Berg-Ahorn.