Ausblick vom Kaiser Wilhelm Turm bei Gernsbach-Kaltenbronn/Hohloh, in Richtung NO

 

Ein Kiefernbergwald bei Weisenbach-Au auf den Füllenfelsen

 

in Fichtenwald im anmoorigen Gebiet von Kaltenbronn, ca. 950 NN hoch. Einst hatte man versucht diese Moore mit Hilfe von Gräben trocken zu legen.

 

Ein Hainbuchenwaldrand, diese Bäume stehen aber nicht mehr, sie wurden auf Anordnung der unteren Natur-Schutz-Behörde entfernt. Hier bei den Salzwiesen hähe Gaggenau

 

Ein Waldweg bei Ebersteinburg, überwiegend mit Hainbuchen am Rand

 

Das sind gekratze Weistannen. Dies wird mit einem Stahlkamm gemacht, damit sich die Rinde verdickt, bzw. damit sich eine Borke bildet. So verliert der Rothirsche die Lust daran, den Baum zu schälen.

 

Ein Buchenwald am Weg zum Flasland bei Gernsbach-Reichental

 

Buchenwald bei Gaggenau-Mittelberg in der Morgensonne.

 

Ein ganz besonderer Wald mit Urweltmammutbäumen im ehemaligen Markgräflichen Wald von Schloss Eberstein bei Gernsbach. Ein paar davon habe ich selbst gepflanzt.

 

Fichtenwald im Gegenlicht bei Forbach-Bermersbach

 

Schwarzerlen am Lauf des Höllbachs bei Gaggenau

 

Herbstlicher Buchenwald mit Hochsitz im Höllbachtal bei Gaggenau

 

Waldspiegelung am Fischteich von Gaggenau-Bad Rotenfels

 

Der Wald als Lichtfilter für die Morgensonne über dem Kiegerdenkmal von Gernsbach-Reichental

 

Junger Buchenwald im schneelosen Winter

 

Schimmel vor Fichtenwald bei Forbach

 

Was macht wohl ein Toilettenhäuschen im Fichtenwald bei Forbach

 

Buchenwald im Winter am Anfang des Traisbaches, der nach Gaggenau fließt.

 

Junger Fichtenwald in der Morgensonne bei Forbach-Bermersbach

 

Im Herbst des Lebens sowohl Mensch und auch der Wald bei Gaggenau

 

Herbstlicher Buchenwald über dem Waldseebad von Gaggenau

 

Junger Wald an der Murgleiter bei Gaggenau

 

Herbstlicher Eichenwald bei Gaggenau-Selbach auf dem 3 Tälerweg

 

Waldweg bei Gernsbach-Obertsrot im Rockertgebiet